Ein neues Jahr!

Liebe Leserinnen & Leser,
gemeinsam blicken wir auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2021 zurück und danken allen Musikerinnen und Musiker, die das musikalische Leben in unserer Klosterkirche bereichert haben. Mit dem Jahr der Orgel, konnten wir die neue Klosterorgel mit vielen Orgelvespern, Orgelführungen und Orgelkonzerten feiern. Auch mit der Fertigstellung der Nonnenempore, dem Weihekonzert sowie dem Landeserntedankfest, folgte ein Höhepunkt nach dem anderen. Viele Konzertbesucherinnen und Besucher unterstützten unsere Vorhaben mit viel Applaus und Dankbarkeit. Auch sei allen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung ein großer Dank ausgesprochen. Die „Klostermusiken Dobbertin“ sollen auch in diesem Jahr wieder viele Konzertbesucherinnen und Besucher anziehen. Orgelkonzerte, Orgelvespern, Chorkonzerte und Orchesterkonzerte mit ganz verschiedenen musikalischen Stilrichtungen stehen auf dem Programm. Die gemeinsamen Passionsandachten bilden den Anfang und am Karfreitag laden wir zur musikalischen Sterbestunde Jesu auf die Nonnenempore ein. Zu Gast ist die Mezzosopranistin Ines Schumacher aus Berlin, die eine Vertonung des bekannten Gedichtes „Stabat mater dolorosa“ von Antonio Vivaldi interpretieren wird. Franz Joseph Haydn zählt bis heute zu den populärsten und einflussreichsten Komponisten der Musikgeschichte und bedeutender Vertreter der Wiener Klassik. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 290. Mal. Mit einem festlichen Konzert, wird das Vokalensemble der Klosterkirche unter dem Thema „Freunde, Wasser machet stumm“, geistliche und weltliche Kompositionen des Komponisten zu Gehör bringen. Ein weiterer Höhepunkt bildet das Sommerkonzert im Innenhof des Kreuzganges. Unter dem Thema „In turbato mare irato“ (In stürmischer See) interpretieren die Sopranistin Johanna Krumin aus Berlin und Mitglieder der Magdeburger Philharmonie Werke von Vivaldi, Händel und Telemann. Das titelgebende Werk von Antonio Vivaldi, ein leidenschaftliches Stück mit großen Emotionen, bildet den Mittelpunkt des Konzertes. Der bekannte Zyklus „Die Jahreszeiten“ sowie bekannte Arien aus Händels Opern umrahmen dieses besondere Werk. Neben diesen Höhepunkten finden regelmäßig Tagzeitengebete, Orgelvespern und Orgelkonzerte statt. An der Klosterorgel sind unter anderm Frank Dittmer und Ilya Pril zu hören. Freuen Sie sich mit mir auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm 2022 in der Klosterkirche Dobbertin. Haben Sie Fragen zu unseren Veranstaltungen? Gerne können Sie uns ansprechen oder schreiben Sie uns ein E-mail. (CW)

Glocken für die Klosterkirche Dobbertin

Neben der Orgel haben auch die Glocken seit jeher eine wichtige und zentrale Bedeutung. Sie sind aus christlichen Kirchen nicht wegzudenken und blicken auf eine über fünftausendjährige Geschichte zurück. Als Symbol für die Verkündung der christlichen Botschaft werden sie auch heute noch zu vielen Anlässen geläutet. Dabei hat jede einzelne Glocke einen bestimmten Zweck. Sei es die Vaterunser-Glocke, Sterbeglocke, Taufglocke oder eine Glocke, die einem bestimmten Heiligen gewidmet ist. Zusammen ergeben sie eine Einheit und erklingen zum Lob Gottes. Glocken sind aus Kirchen nicht wegzudenken! Bilden sie gemeinsam mit der Orgel doch die Stimme einer jeden Kirche. Wenn sie schweigen, fehlt vielen Menschen etwas, denn man verbindet mit ihnen auch ein Heimatgefühl und eine geistige Verbundenheit zur Heimatkirche und Gott. Die Glocken der Klosterkirche haben, wie auch ihre Orgel, eine bewegte Geschichte. Wie in vielen Kirchengemeinden mussten auch die Dobbertiner ihre Glocken zu abgegeben. weiterlesen

August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

14:00 Scheunengottesdienst

Sonntag ǀ 07.08.2022 ǀ 14:00 Uhr
Scheune auf dem Klostergelände

8. So. n. Trinitatis - Scheunengottesdienst
Sonnhild von Rechenberg - Liturg
Christian Hasenpusch - Liturg

19:30 Konzert im Rahmen der Klostermusiken 2022

Sonntag ǀ 28.08.2022 ǀ 10:00 Uhr
Klosterkirche Dobbertin, Innenhof

Himmelslieder
Konzert mit Musik aus allen Stilepochen
Björn Casapietra - Tenor

Kartenvorverkauf

19:00 Konzert im Rahmen der Klostermusiken 2022

Samstag ǀ 20.08.2022 ǀ 19:00 Uhr
Klosterkirche Dobbertin, Innenhof

In turbato mare
Konzert für Sopran & Orchester
Johanna Krumin
- Sopran
Ingo Fritz
- Solovioline
Mitglieder der Magdeburger Philharmonie
Christian Wiebeck - Cembalo/Leitung

Verschoben auf den Monat August 2023!

14:00 Gottesdienst

Sonntag ǀ 21.08.2022 ǀ 14:00 Uhr
Klosterkirche Dobbertin

10. So. n. Trinitatis - Gottesdienst
Christian Hasenpusch - Liturg

Klostermusiken

Die Klosterkirche Dobbertin bildet den markanten Mittelpunkt der Dobbertiner Klosteranlange. Die neugotisch umgestaltete Kirche ist in Mecklenburg die einzige mit zwei Türmen. Schon von weitem sichtbar, ist sie sowie auch die Klosteranlage ein Blickfang und Wahrzeichen für das Klosterdorf Dobbertin. weiterlesen

Verein Klostermusiken

Mit der Fertigstellung der neuen Klosterorgel und der sehr umsichtigen Renovierung der Klosterkirche Dobbertin, kann nun die Idee der „Klostermusiken Dobbertin“ mit einem regelmäßigen konzertanten und geistlichen Leben Wirklichkeit werden. Mit einem zukunftsorientierten Konzept, wurden im Januar 2021 die „Klostermusiken Dobbertin“ ins Leben gerufen. Mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen wie Orgelkonzerten, Vespermusiken, Chor- & Orchesterkonzerten und möchten wir diesen besonderen Ort beleben. weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.